Workcamps> Ozeanien >Fidschi>Suva

Einblick in das fidschianische Bildungssystem

Das Chevalier Training Center (CTC) in dem wir arbeiten liegt ca. 25 km von der Stadt Suva entfernt. Es wurde 1992 gegründet, um benachteiligten jungen Erwachsenen zu helfen, aus dem Kreislauf der Armut auszubrechen. Sie erhalten dort eine 2-jährige Ausbildung, in der sie Schreinern, Fahrzeugtechnik, Schweißen und Landwirtschaft erlernen. Des Weiteren gibt es Bildungsmaßnahmen im Bereich Life Skills, Englisch, Selbsthilfe, Computerkenntnisse, Moral und Ethik.
 
Wir werden Workshops, wie zum Beipsiel Englisch, EDV, Sport oder Musik anbieten. Darüber hinaus werden wir die Partnergruppe bei den anfallenden Arbeiten bei der Tierpflege, im Garten oder in der Küche unterstützen. Wohnen werden wir in einem Haus für Freiwillige auf dem Gelände des CTC. So ist auch ein intensiver Austausch und ein Kennenlernen des fidschianischen Alltags gut möglich.
 
In unserer Freizeit können wir auf eigene Kosten das traditionelle fidschianische Leben, im Gegensatz zu dem Stadtleben in Suva kennenlernen. Die letzte Woche steht uns zur freien Verfügung, um gemeinsam und auf eigene Kosten noch mehr von Fidschis Inselwelt zu entdecken.

Eingeschlossene Leistungen

Linienflug ab/an Frankfurt nach Nadi in der Economy Class, Transfer zum Projekt, Unterkunft und Verpflegung im Projekt, Projektleitung, Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung, Workshop in Köln/Bonn (Unterkunft und Verpflegung)

Teilnahme­bedingungen

Teilnahme am Workshop Fidschi, englische Sprachkenntnisse, mind. 17 Jahre am Abreisetag

Reisepapiere

gültiger Reisepass (muss bei der Rückreise noch mindestens 6 Monate gültig sein)

Minderjährige benötigen zusätzlich eine unterschriebene Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten

Hinweise

Menschen mit Mobilitätseinschränkungen sind herzlich willkommen. Hier bitte mit dem Büro Rücksprache halten!

FIJ 7442
19.08.2316.09.23 4 Wochen
Workshop14.07.2022- 16.07.2022
2.290 €17 bis 26 Jahre
2.740 €ab 27 Jahre

Mindest­teilnehmendenzahl:
8 bis 8 Wochen vor Reisebeginn

Jetzt anmelden

Nicht das Passende dabei?
zurück zur Übersicht

In einem Workcamp werden beim Reisen innerhalb kürzester Zeit enge Freundschaften geknüpft und man erfährt fast alles zusammen. Die Partner vor Ort geben einem dann einen direkt viel tieferen und authentischeren Eindruck, als man diesen gewinnen könnte, wenn man allein als Tourist unterwegs wäre. Das macht für mich den Hauptunterschied aus.

Lukas

Workcampleiter

Entdecke alle Workcamps:

zurück zu den Workcamps

Gefördert durch:

Wir sind zertifiziert: