Workcamps> Nordamerika >USA>San Diego

Engagement für die Gemeinschaft

San Diego ist die südlichste Stadt Kaliforniens und berühmt für seine schönen Strände und Klippen. Im Zentrum von San Diego werden wir mit der St. Vincent de Paul Society kooperieren. Sie stellt für ca. 900 bedürftige Familien Unterkunft und Verpflegung bereit. Wir unterstützen die Mitarbeitenden bei der Ausgabe von Lunchpaketen, dem Anrichten des Mittagessens, beim sortieren der Essensvorräte, im kostenlosen Supermarkt und in der Küche. Dabei sollten wir den Obdachlosen, die in großer Armut leben, Toleranz und Offenheit entgegenbringen. In Gesprächen werden wir unterschiedliche Lebensgeschichten erfahren und vielleicht beginnen, unsere eigenen „Wohlstandsprobleme“ zu überdenken. Die Suppenküche wird von engagierten Freiwilligen unterstützt, wodurch eine schöne und motivierende Atmosphäre entsteht.

Unser Projektpartner arbeitet für die Santa Sophia Church, einer katholischen Kirche in der Vorstadt Spring Valley. Dort leben unsere Gastfamilien, bei denen wir zu zweit wohnen und auch verpflegt werden. So erleben wir die amerikanische Lebensweise und die kalifornische Mentalität hautnah. Uns wird ein Mietwagen zur Verfügung stehen, um zum Projektort zu fahren und Ausflüge in der Freizeit zu unternehmen.

Die Wochenenden und die letzte Reisewoche können auf eigene Kosten für Tagesausflüge in die nähere Umgebung, oder z.B. nach Los Angeles, Hollywood und ans Meer genutzt werden.

Eingeschlossene Leistungen

Gruppenflug ab/an Frankfurt nach/von San Diego in der Economy-Class, Transfer zum Projekt, Unterkunft und Verpflegung im Projekt, Projektleitung, Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung, Workshop in Köln/Bonn (Unterkunft und Verpflegung)

Teilnahme­bedingungen

englische Sprachkenntnisse, vollständige Impfung gegen Covid, Teilnahme am Workshop USA, mind. 18 Jahre am Abreisetag, Beachtung der gesetzlichen Vorschriften in den USA für unter 21-Jährige

Reisepapiere

gültiger maschinenlesbarer Reisepass (muss über die Aufenthaltsdauer hinaus noch mindestens 6 Monate gültig sein) und je nach Ausstellungsdatum mit digitalem Foto bzw. zusätzlich integriertem Chip mit biometrischen Daten, Einreiseerlaubnis ESTA – Electronic System for Travel Authorization und Einreisegebühr via esta.cbp.dhs.gov, APIS – Advance Passenger Information System

Hinweise

Menschen mit Mobilitätseinschränkungen sind herzlich willkommen. Hier bitte mit dem Büro Rücksprache halten!

USA 7567
26.08.2316.09.23 3 Wochen
Workshop14.07.2023 - 16.07.2023
2.090 €18 bis 26 Jahre
2.540 €ab 27 Jahre

Mindest­teilnehmendenzahl:
8 bis 8 Wochen vor Reisebeginn

Jetzt anmelden

Nicht das Passende dabei?
zurück zur Übersicht

Ich habe mich im Vorhinein schon viel mehr auf die Kultur des Landes vorbereitet und auch während des Aufenthalts anders wahrgenommen und erfahren als auf bisherigen Reisen. Außerdem lernt man sowohl bei den Vorbereitungsworkshops sowohl bei dem Aufenthalt an sich unfassbar wertvolle Menschen kennen!

Paulina

Workcampteilnehmerin

Entdecke alle Workcamps:

zurück zu den Workcamps

Gefördert durch:

Wir sind zertifiziert: