Workcamps> Asien >Indien>Cuttack

Mitarbeit in einem Kinderheim

Indien ist ein verblüffendes Land der Gegensätze und Kontraste. Interessante Menschen, vielfältige Kulturen und unzählige Eindrücke warten auf seine Besucher. An jeder Ecke gibt es etwas Neues zu entdecken!
 
Inmitten von Reisfeldern entsteht ein Kinderheim, bei dessen Ausbau wir voraussichtlich handwerklich mitwirken werden. Die Kinder können dort behütet aufwachsen und tagsüber eine Schule besuchen. Die traditionellen Dörfer in der Umgebung laden zu Erkundungen und regem Austausch mit den gastfreundlichen Menschen ein.
 
Wir können das Projekt unterstützen, indem wir uns bei den Bauarbeiten einbringen, Wände streichen oder im Garten mitarbeiten. Abends und am Wochenende kümmern wir uns um die Kinder und fördern spielerisch ihre Englischkenntnisse. Die Kinder freuen sich darauf, dass wir mit ihnen basteln, spielen, Sport machen und eine schöne Zeit miteinander verbringen.
 
Wir werden auf dem Gelände des Kinderheims wohnen und sollten uns auf sehr einfache Lebensbedingungen einstellen. Belohnt werden wir mit einzigartigen Erfahrungen sowie einem direkten und herzlichen interkulturellen Austausch mit den Menschen vor Ort.

Eingeschlossene Leistungen

Linienflug ab/an Frankfurt nach Kolkata (Kalkutta) in der Economy Class, Transfer zum Projekt, Unterkunft und Verpflegung im Projekt, Projektleitung, Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung, Workshop in Köln/Bonn (Unterkunft und Verpflegung)

Teilnahme­bedingungen

Teilnahme am Workshop Indien, englische Sprachkenntnisse, mind. 18 Jahre am Abreisetag

Reisepapiere

gültiger Reisepass (muss noch mindestens 6 Monate gültig sein), Visum

Hinweise

Menschen mit Mobilitätseinschränkungen sind herzlich willkommen. Hier bitte mit dem Büro Rücksprache halten!

IND 7462
20.07.1910.08.19
Workshop28.06.19 - 30.06.19
1.520 € bis 26 Jahre
1.970 €ab 27 Jahre

Mindest­teilnehmendenzahl:
8 bis 8 Wochen vor Reisebeginn

Jetzt anmelden

Nicht das Passende dabei?
zurück zur Übersicht

Entdecke alle Workcamps:

zurück zu den Workcamps