Workcamps> Afrika >Tansania>Bukoba

Einblicke in Stadt- und Landleben

Unser Projektort Bukoba liegt im Nordwesten des Landes direkt am Viktoriasee. Hier ist das Kolpingwerk aktiv, um Menschen neue Zukunftsperspektiven zu eröffnen und ihren Lebensstandard zu verbessern. Wir können in einer Schule die Lehrkräfte unterstützen und z. B. Unterrichtseinheiten zu besonderen Themen vorbereiten und durchführen, im Kindergarten mit den Kindern spielen oder im Kolpinghotel mitwirken.

Auch werden wir z. B. Kaffee oder Ananas ernten, Bananenwein herstellen, beim Pflanzen von Bäumen oder dem Wasserholen mitarbeiten. Hier können wir in einen intensiven Austausch mit der lokalen Bevölkerung kommen und ihre Lebens-und Arbeitsweise, das organic-farming sowie die unterschiedlichsten Agrarprodukte Tansanias kennenlernen. Auch die Wartung von kleineren Solaranlagen kann zu unseren Aufgaben zählen.

Außerdem können wir die Musikgruppe Kakau, die mit traditionellem Tanz HIV- und Aids-Aufklärung betreibt, erleben, selbst mittanzen oder trommeln. Durch die vielen verschiedenen Projekte werden wir die unterschiedlichsten Eindrücke vom Land gewinnen und Menschen aus allen Bereichen der Gesellschaft kennenlernen. Bei allen Arbeiten sollten wir darauf vorbereitet sein, uns mit „Händen und Füßen“ zu verständigen, da viele der Bewohner_innen der Region kein Englisch sprechen. Der Kiswahili-Unterricht, der bei Interesse vor Ort genommen werden kann, wird uns viele Türen öffnen.

Ein Höhepunkt wird das jährlich stattfindende Fußballspiel zwischen der Workcampgruppe und einer tansanischen Mannschaft sein, bei dem sowohl gespielt als auch kräftig angefeuert werden kann. Die letzte Woche steht der Gruppe zur freien Verfügung, um gemeinsam und auf eigene Kosten mehr von Tansania kennenzulernen, z. B. den Serengeti Nationalpark oder die Insel Sansibar.

Eingeschlossene Leistungen

Linienflug ab/an Frankfurt nach/von Entebbe/Kampala (Uganda) oder Daressalam in der Economy Class, Transfer zum Projekt, Unterkunft und Verpflegung im Projekt, Projektleitung, Kranken-, Unfall und Haftpflichtversicherung, Workshop in Köln/ Bonn (Unterkunft und Verpflegung)

Teilnahme­bedingungen

Teilnahme am Workshop Costa Rica, spanische Sprachkenntnisse von Vorteil, mind. 16 Jahre am Abreisetag

Reisepapiere

gültiger Reisepass (muss bei Ankunft in Uganda/Tansania noch mindestens 6 Monate gültig sein), Visum für Uganda und Tansania, Nachweis über eine gültige Gelbfieberimpfung, da die An- und ggf. Abreise durch Uganda erfolgt, Minderjährige benötigen zusätzlich eine unterschriebene Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten

Hinweise

Menschen mit Mobilitätseinschränkungen sind herzlich willkommen. Hier bitte mit dem Büro Rücksprache halten!

TAN 7542
15.02.2014.03.20 4 Wochen
Workshop17.01.20 - 19.01.20
1.690 €16 bis 26 Jahre
2.137 €ab 27 Jahre

Mindest­teilnehmendenzahl:
8 bis 8 Wochen vor Reisebeginn

Jetzt anmelden

TAN 7546
25.07.2022.08.20 4 Wochen
Workshop03.07.20 - 05.07.20
1.690 €16 bis 26 Jahre
2.140 €ab 27 Jahre

Mindest­teilnehmendenzahl:
8 bis 8 Wochen vor Reisebeginn

Jetzt anmelden

Nicht das Passende dabei?
zurück zur Übersicht

Entdecke alle Workcamps:

zurück zu den Workcamps

Gefördert durch:

Wir sind zertifiziert: