Workcamps> Afrika >Ghana>Koforidua

Jugendbegegnung und Projektarbeit

Laut, bunt, fröhlich - das sind Merkmale, die nicht nur auf Ghana zutreffen, sondern auch unser Workcamp ideal beschreiben. Partnerorganisation vor Ort ist die Agricultural and Rural Development Association (ARA), eine Nichtregierungsorganisation, die sich für die landwirtschaftliche Entwicklung und die Verbesserung der Lebensbedingungen auf dem Land einsetzt. Abhängig von den jeweils aktuellen Projekten wird das Camp entweder in den Städten Agona Swedru oder Koforidua stattfinden.
 
Im Projekt sind wir gemeinsam mit ghanaischen Jugendlichen untergebracht, mit denen wir unsere gesamte Zeit verbringen werden. Dadurch haben wir Gelegenheit, die ghanaische Kultur besonders intensiv kennenzulernen. Wir versorgen uns mit lokalen Produkten selbst und sind auf einem Schulgelände untergebracht. Dabei ist es wichtig, sich auf sehr einfache Lebensbedingungen einzustellen. Da wir mit unseren Arbeitseinsätzen verschiedene regionale Projekte unterstützen, werden die konkreten Aufgaben erst kurz vor oder während des Workcamps feststehen. Im letzten Jahr wurden Zwiebelbeete bepflanzt, ein Schulgebäude gestrichen und ein Workshop an einer Schule durchgeführt, bei dem die Kinder mehr über die Bedeutung von täglicher Handpflege erfuhren.
 
An den Nachmittagen und an Wochenenden bleibt genügend Zeit für Diskussionen, Spiele und das Kennenlernen regionaler Traditionen. Bei diesem Workcamp sind von uns Kreativität, Kompromissbereitschaft, Flexibilität sowie Geduld gefragt.
 
Die letzte Woche steht uns zur freien Verfügung, um gemeinsam und auf eigene Kosten mehr von Ghana zu entdecken, z. B. den Regenwald oder historische Zeitzeugnisse.

Eingeschlossene Leistungen

Linienflug ab/an Frankfurt nach Accra in der Economy Class, Transfer zum Projekt, Unterkunft und Verpflegung im Projekt, Projektleitung, Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung, Workshop in Köln/Bonn (Unterkunft und Verpflegung)

Teilnahme­bedingungen

Teilnahme am Workshop Ghana, Anpassung an die Lebensbedingungen vor Ort unabdingbar, englische Sprachkenntnisse, mind. 18 Jahre am Abreisetag

Reisepapiere

gültiger Reisepass (muss noch mindestens 6 Monate gültig sein), VISUM, Nachweis über eine gültige Gelbfieberimpfung

Hinweise

Menschen mit Mobilitätseinschränkungen sind herzlich willkommen. Hier bitte mit dem Büro Rücksprache halten!

GHA 7449
14.12.1904.01.20 3 Wochen
Workshop22.11.19 - 24.11.19

nicht verfügbar ausgebucht

Nicht das Passende dabei?
zurück zur Übersicht

Erfahrungsberichte

Entdecke alle Workcamps:

zurück zu den Workcamps

Gefördert durch:

Wir sind zertifiziert: