Workcamps> Europa >Spanien>Granada

Begegnung mit Geflüchteten & Solidarität mit benachteiligten Menschen

Die Partnerorganisation Fundación Escuela de Solidaridad in Granada, in Andalusien setzt sich für benachteiligte Menschen, z.B. alleinerziehende Mütter mit Kindern, junge Geflüchtete, Jugendliche und Erwachsene, ein und bietet ihnen ein neues Zuhause. Zu ihren Hauptzielen gehören u.a. eine erfolgreiche Integration und die Wiedereinführung in Berufs- und Sozialleben.

Wir werden den Alltag der Menschen erleben, die Lehrenden bei der Planung und Organisation der einzelnen Bereiche und Themengebiete unterstützen oder selbst zusammen mit den Teilnehmenden in einem dieser Bereiche mitarbeiten. So können wir beispielsweise in der Bäckerei, beim Gärtnern oder in der Küche tatkräftig anpacken oder uns im Kindergarten und in der Nachmittagsbetreuung mit den Kindern beschäftigen. Wir werden mit ihnen spielen oder andere Freizeitaktivitäten für sie anbieten. Außerdem besteht die Möglichkeit, an verschiedenen Workshops teilzunehmen, wie beispielsweise Herstellung von Kerzen, Seifen, Töpferei, Marmeladen oder Planung neuer Projekte, die sich u.a. mit Themen wie Nachhaltigkeit beschäftigen. Untergebracht sind wir im Haus der Bewohner_innen, was einen gemeinsamen Alltag und somit eine intensive Begegnung und einen interkulturellen Austausch ermöglicht.

In unserer freien Zeit können wir gemeinsam mit den Bewohner_innen an Angeboten, wie Spanisch-Kursen, Flamenco-Stunden, Fußball oder Volleyball, teilnehmen. Auch lädt ein Swimming-Pool zum gemeinsamen Badespaß ein.

Eingeschlossene Leistungen

Linienflug ab/an Frankfurt / Düsseldorf nach Malaga in der Economy Class, Transfer zum Projekt, Unterkunft und Verpflegung im Projekt, Projektleitung, Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung, Workshop in Köln / Bonn (Unterkunft und Verpflegung)

Teilnahme­bedingungen

Teilnahme am Workshop Spanien, englische oder besser spanische Sprachkenntnisse, vorteilhaft sind Spanischkenntnisse, mind. 16 Jahre am Abreisetag

Reisepapiere

gültiger Reisepass oder Personalausweis, Minderjährige benötigen zusätzlich eine unterschriebene Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten

Hinweise

Menschen mit Mobilitätseinschränkungen sind herzlich willkommen. Hier bitte mit dem Büro Rücksprache halten!

SP 7330
16.07.2230.07.22 2 Wochen
WorkshopSP 7330 17.06. – 19.06.22
990 €16 bis 26 Jahre
1.290 €ab 27 Jahre

Mindest­teilnehmendenzahl:
8 bis 8 Wochen vor Reisebeginn

Jetzt anmelden

Nicht das Passende dabei?
zurück zur Übersicht

Die einzigartige Kombination neue Kulturen und Lebenssituationen kennenzulernen, verbunden mit der Herausforderung eine Gruppe von jungen Menschen im Ausland zu leiten - perfekt um über sich selbst hinauszuwachsen.

Andy

Workcampleiter

Entdecke alle Workcamps:

zurück zu den Workcamps

Gefördert durch:

Wir sind zertifiziert: