Seminare im Rahmen des weltwärts Freiwilligendienst

Neben dem Informations- und Auswahlseminar ist für Freiwillige des weltwärts-Programmes die Teilnahme an drei Seminaren verpflichtend:

  • Informations- und Auswahlseminar für zukünftige Freiwillige (Februar)
  • Vorbereitungsseminar (Juli)
  • Zwischenseminar (etwa Januar / Februar)
  • Nachbereitungsseminar (Oktober)

Die Vorbereitungsseminare organisieren wir selbst. Alle Freiwilligen eines Ausreisejahres treffen in einem Seminarhaus im Kreis Köln-Bonn zusammen und bereiten sich gemeinsam auf ihren Freiwilligendienst vor. Themen sind hier zum Beispiel Interkulturelle Kommunikation, Vorurteile und Stereotype, Faires Berichten, Krisenmanagement und vieles mehr. Ein eigenes Zwischenseminar bieten wir für die Freiwilligen an, die mit weltwärts in Ostafrika sind. Alle anderen nehmen innerhalb ihres Einsatzlandes an Seminaren von externen Organisationen teil. Hier wird unter anderem die aktuelle Situation in den Gastfamilien und Projekten evaluiert, Probleme besprochen und die Möglichkeit zum Austausch untereinander gegeben. Das Nachbereitungsseminar nach der Rückkehr wird dann wieder für alle gemeinsam im Raum Köln/Bonn organisiert und soll ausreichend Raum für Rückblick und Reflektion geben.