Kolping-Logo Jugendgemeinschaftsdienste
Weißes Hintergrundbild Weißes Hintergrundbild

Corona FAQ - Mittelfristige Freiwilligendienste

+Findet der diesjährige Jahrgang 2020 / 2021 statt? Werden dieses Jahr Freiwillige entsendet?

Mit all den plötzlichen Wandlungen und variablen Einschränkungen in unserem öffentlichen Leben, können wir zum jetzigen Zeitpunkt euch noch nicht sicher sagen, wann Freiwillige dieses Jahr ausreisen können. Nach den aktuellen weltwärts Bestimmungen ist es nicht möglich, eine Ausreise vor Oktober 2020 anzutreten! Weiterhin gilt es sich an den Reisehinweisen des Auswärtigen Amtes zu orientieren und auch die Situation in den Partnerländern ist maßgeblich. Wie in der letzten Mail bereits erwähnt, planen wir euch nach und nach zu entsenden. Das bedeutet, sobald ein Land „freigegeben“ wird (vom Auswärtigen Amt und weltwärts) und Kolping zustimmt, würden wir diejenigen Freiwilligen entsenden.

 

+  Wenn ich wegen der Corona Pandemie später ausreise, verkürzt sich deswegen meine Dienstzeit?

Wir rechnen damit, dass sich Eure Dienstzeit durch die weltweite Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen verkürzt – abhängig vom Ausreisetermin (damit alle nächstes Jahr pünktlich in ihr Studium/Ausbildung starten können). Allerdings sind diese Annahmen alle nur unsere persönliche Einschätzung.

 

+  Findet das Vorbereitungsseminar im Juni/Juli 2020 statt?

Da weltwärts angeraten hat, alle Veranstaltungen im Juni abzusagen, werden wir unser Vorbereitungsseminar nicht wie geplant durchführen können. Wir möchten es sobald wie möglich nachholen – allerdings müssen wir für einen neuen Termin erst abwarten, wie sich die momentane Lage entwickelt. Da ja momentan niemand in die Zukunft planen kann, nehmen wir an, dass der neue Termin für Euch alle passen wird.

Gefördert durch:

Wir sind zertifiziert: