Nachrichten

08.03.2018

Ausbildung Coach Kompetenznachweis International

Auch 2018 bieten die Kolping Jugendgemeinschaftsdienste in Kooperation mit der Bundesarbeitsgemeinschaft Internationaler Sozialer Dienste (BISD e.V.) Euch / Ihnen die Möglichkeit, an der Ausbildung zum Coach des Kompetenznachweises International teilzunehmen.
 
Das Seminar besteht aus drei Phasen, dem zweitägigen Workshop, der Praxisphase und dem zweitägigen Kolloquium.
 
Termine 2018:
  • Workshop: 9./10. Juni 2018
  • Praxisphase: flexibel (z. B. eignet sich ein Workcamp oder eine Jugendbegegnung)
  • Kolloquium: Samstag / Sonntag  voraussichtlich Mitte November 2018
Der Workshop und das Kolloquium werden in Bonn im Haus Venusberg stattfinden. Genauere Informationen erhaltet Ihr mit dem Programm.
Nach Abschluss der Ausbildung, könnt Ihr den Kompetenznachweis International in jeder internationalen Jugendbegegnung anwenden, unabhängig vom Träger der Veranstaltung.
 
Das Augenmerk des Kompetenznachweises International liegt auf den persönlich erworbenen bzw. gezeigten Schlüsselkompetenzen, wie zum Beispiel sozialem Verhalten, Eigenständigkeit oder Ambiguitätstoleranz. Der Schwerpunkt liegt dabei auf individuell gezeigtem Verhalten, nicht nur auf den objektiven Anforderungen der Maßnahme. In dem Nachweis geht es allein und ausschließlich um positive, sprich vorhandene bzw. gezeigte Kompetenzen.
 
Ein anderes wichtiges Merkmal des Nachweises ist die Abkehr vom Prinzip der Fremdbewertung hin zum dialogischen Verfahren. Das heißt, Ihr arbeitet eng mit den Teilnehmenden zusammen, was einen intensiveren Umgang mit euren Teilnehmenden bedeutet.
Beispiele für einen Kompetenznachweis International und Informationen zu seinem gesellschaftlichen, persönlichen und beruflichen Nutzen findet Ihr unter www.nachweise-international.de.
 
Wir freuen uns über viele interessierte Teilnehmende.
 
Anmeldefrist ist der 16.04.2018
 
Die Ausbildung kostet 120,- € enthalten darin sind Übernachtung, Verpflegung und Infomaterialien, Begleitung während der Ausbildung sowie die Seminarleitung.
Die Ausbildung wird durch das Bundesministerium für Familien, Frauen, Senioren und Jugend gefördert.
 
 Bei Nachfragen können Sie sich gerne an uns wenden: simone.fuchs@kolping.de
 
Wir freuen uns auf Euch / Sie.