Freiwilligendienste> Afrika >Malawi>Salima

Ndi Moyo - Palliativklinik

Die Palliativklinik, auf einem schönen Gelände mit eigenem Kräutergarten und Gemüsefeld gelegen, bietet der ländlichen Bevölkerung aus der Umgebung von Salima eine Gesundheitsversorgung im Falle von Krebserkrankungen. Das Kinderschutzprogramm der Klinik wurde ins Leben gerufen, um die Kinder der Erkrankten zu erfassen und aufzufangen. Es soll dazu beitragen, ihre Versorgung und Ausbildung sicherzustellen, welche durch die Erkrankung der Eltern oder eines Elternteils gefährdet sind.

Die oder der Freiwillige soll in erster Linie beim Auf- und Ausbau des Kinderschutzprogramms unterstützen. Dies kann durch administrative Aufgaben erfolgen, wie Datenerfassung, Wirkungsanalyse, Spendenakquise etc., aber auch durch die konkrete Beschäftigung mit den betroffenen Kindern: Hausaufgabennachhilfe, Freizeitgestaltung, Ablenkung vom durch Krankheit geprägten Alltag. Ebenso ist eine Unterstützung der im Klinikalltag anfallenden Arbeiten möglich.

 

Geplante Aufgaben des/der Freiwilligen:

  • Unterstützung der Angestellten im Projekt 
  • Unterstützung des Kinderschutzprogramms 
  • Einbringung von eigenen Fähigkeiten und Interessen 
  • Planung und Durchführung von eigenen AGs oder Workshops am Nachmittag 

Die Aufgaben können je nach Interesse und Fähigkeiten der oder des Freiwilligen variieren.

 

Unterkunft und Verpflegung:

Der/die Freiwillige wohnt auf dem Klinikgelände in einem eigenen Haus. Dort verpflegt sich der/die Freiwillige selbst.

 

MAL 292618
09.202207.2023

Sprachkenntnisse: Englisch

Jetzt bewerben

Nicht das Passende dabei?
zurück zur Übersicht

Die Kolping-Seminare sind immer ein super bereichernder Mix aus gegenseitigem Austausch und Wissensvermittlung mit "good vibes" :D (Ich sag nur Alphabet-Song-Kontest, Traumreise und Lasagne).

Carolin

Freiwillige

Entdecke alle Freiwilligendienste:

zurück zu den Freiwilligendiensten

Gefördert durch:

Wir sind zertifiziert: